Wer wir sind

GemeindehausBaptisten (Täufer) werden wir nach unserer Taufpraxis genannt. wir sind überzeugt, dass die Entscheidung und das Bekenntnis zu Jesus Christus und seiner Kirche / Gemeinde bewusst erfolgen sollte. Daher taufen wir keine Kleinkinder, die diese Entscheidung noch nicht selbst treffen können, sondern nur Menschen im Jugendlichen- und Erwachsenenalter, die sich freiwillig und bewusst für Jesus Christus entschieden haben. Die Taufe wird bei uns durch vollständiges Untertauchen vollzogen. Das brachte uns den Namen "Baptisten" (Täufer) ein.

 

In Espelkamp gibt es uns seit 1946. Unsere Gemeinde ist also noch älter als die Stadt Espelkamp. Ganz zu Anfang traf man sich im alten Bahnwärterhaus von Espelkamp. Weitere Stationen waren das Haus der Familie Endland in der Kolberger Straße, die Mennonitenkirche am Stolper Weg (zu Gast bei der dortigen Mennonitengemeinde), erste eigene Räume in der Neißer Straße 60, bis wir 1985 unser jetziges Gemeindezentrum in der Eichendorfstraße 9 einweihen konnten. Seit 1999 heißen wir Hoffnungsgemeinde, weil wir eine Gemeinde sein wollen, in der niedergeschlagene, verletzte, frustierte und orientierungslose Menschen Liebe, Akzeptanz, Hilfe, Hoffnung, Vergebung, Leitung und Ermutigung finden können.

 

 

20 cd2jpg

Mein Name ist Franz Janzen.

Ich bin verheiratet, wir haben fünf Kinder und seit 2015 bin ich Pastor der Hoffnungsgemeinde. 

Als Jugendlicher habe ich mich während einer Zeltevangelisation in Espelkamp für Jesus Christus entschieden. Im Jahre 1980 habe ich mich auf das Bekenntnis des Glaubens an Jesus Christus taufen lassen. Im Laufe der Jahre verspürte ich den Ruf Gottes, mit meinen Gaben und Fähigkeiten der Gemeinde zu dienen.

Die Gewissheit, dass Gott mich in seinen Dienst berufen hat, war auch der Anlass für mich, eine theologische Ausbildung in der Bibelschule Brake und die Anerkennung als Pastor unseres Bundes zu absolvieren. Zu meinen Dienststationen gehörten die Gemeinden in Bramsche, Pfarrkirchen, Rahden, Sulingen und seit kurzem die Hoffnungsgemeinde in Espelkamp.

Ich bin Pastor aus Leidenschaft und Überzeugung. Mein Anliegen ist es, Menschen in der Nachfolge Jesu Christi zu ermutigen und zu fördern. Wir sind eine kleine, lebendige, herzliche und engagierte Gemeinde. Einige Überraschungen Gottes haben wir bereits erlebt. Solltest Du Interesse haben, uns kennenzulernen, dann bist Du Herzlich Willkommen und würden uns sehr freuen!

Herzliche Grüße und Gottes Segen

Pastor Franz Janzen

top2 img impressum

 

Hoffnung...

...finden

Wir möchten eine Gemeinde sein, in der Menschen mit ihrem gesamten Leben eine neue, geistliche Heimat finden. In der die Liebe und Barmherzigkeit Gottes für sie erlebbar wird.

 

...leben

Wir möchten eine Gemeinde sein, die Menschen dazu ermutigt und befähigt ihr Leben auf der Hoffnung des Evangeliums zu gründen und ihrem persönlichen Glauben in allen Bereichen ihres Lebens Ausdruck zu verleihen.

 

...geben

Wir möchten eine Gemeinde sein, die sich dem/r Einzelnen zuwendet und ihn/sie dabei unterstützt einen reifen Glauben zu entwickeln und seine/ihre Gaben zu entdecken und für das Reich Gottes einzusetzen.

 

 

Unsere Gemeindeleitung:

Paster Franz Janzen
Geschäftsführender Diakon Peter Lepp
Kasserverwalter Daniel Löwen